KURSE "PRAKTISCHE NETZQUALITÄTSMESSUNGEN"

Die Kurse werden ausschliesslich mit PQ-Boxen durchgeführt. Voraussetzung für den Besuch der Kurse ist, dass der Umgang mit dem PQ-Messgerät bekannt ist. Grundsätzlich können auch andereMessgeräte für die Schulung verwendet werden, sofern der Teilnehmer das Bedienen des Messgerätes und die Software beherrscht.

Auf Kundenwunsch führen wir die Kurse auch Inhouse in Ihrem Betrieb durch. Voraussetzung ist ein CEE16/CEE32 Stromanschluss.  Kosten pro Kurstag 4800.- (exkl.MWST).  In diesen Kosten sind Reisekosten/-spesen sowie der Transport des Messmodelles enthalten. Max. 8 Teilnehmer.


EINSTEIger-KURS

Spannungsqualitätsmessungen nach EN50160/EN61000-2-2 und

Kontrolle der Netzrückwirkungen nach den technischen Regeln DACHCZ bzw. WV

 

Im Rahmen eines eintägigen praktischen Messkurses von PARMELTEC Mess- und Elektrotechnik GmbH lernen die Teilnehmer die Durchführung und Interpretation der gängigen Netzqualitätsmessungen. Am Modell werden die verschiedenen Lasten demonstriert und messtechnisch erfasst. Auch das Verhalten von Produktionsanlagen wird am Modell gezeigt.

 

- Grundlagen inkl. Arbeitssicherheit beim Messen

- Direktanlauf von Motoren mit und ohne Last
- Sanftanlauf von Motoren mit und ohne Last
- 6-Puls Frequenzumrichter mit und ohne Last
- Low Harmonics Frequenzumrichter
- Synchronisations- und Rückspeiseverhalten von Asynchrongeneratoren (Kleinkraftwerk)
- Messung von PV Anlagen

 

Ziel des Kurses ist es die relevanten Grossen mit den gängigen Messgeräten zu erfassen. Von der Interpretation des Anschlussgesuches, zur Parametrierung und Durchführung der Messung bis zur Interpretation der Messresultate werden sämtliche Schritte praxisnah demonstriert und selbst durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist aus diesem Grunde auf 8 beschränkt.


FORTGESCHRITTENEN-KURS

Spannungsqualitätsmessungen nach EN50160/EN61000-2-2 und

Kontrolle der Netzrückwirkungen nach den technischen Regeln DACHCZ bzw. WV

 

Im Fortgeschrittenen-Kurs wird auf den Grundlagen des Einsteigerkurses aufgebaut. Die Einflüsse des Netzes aber auch die Korrekturmassnahmen auf der Lastseite werden praxisnah ermittelt. Zusätzlich werden neue Themen der Messtechnik erläutert.

 

- Messungen wie im Einsteiger-Kurs

- Netzimpedanzmessungen

- Einfluss der Impedanz auf Netzrückwirkungen (linear und frequenzabhängig)

- Massnahmen zur Reduktion von Netzrückwirkungen

- Blindleistung bei PV Anlagen

- Messung von Rundsteuer- und PLC Signalen.

 

Die Teilnehmerzahl ist aus diesem Grunde auf 8 beschränkt.


KURSDATEN/-anmeldung


Mittwoch, 1. April 2020 - Goldach

Einsteiger-Kurs

 

Donnerstag, 2. April 2020 - Goldach

Fortgeschrittenen-Kurs

 

 

Dienstag, 9. Juni 2020 - Goldach

Einsteiger-Kurs

 

Mittwoch, 10. Juni 2020 - Goldach

Fortgeschrittenen-Kurs

 

Durchführung:            ab 6 Teilnehmern

 

Ort:                          Mit Sicherheit AG
                                Schuppisstrasse 2, 9403 Goldach

 

Kosten:                       650.- (exkl.MWST)inkl. Unterlagen und Verpflegung

 

Nachweis:                   es wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

 



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.